Höhepunkte

  • Übernachtung im Eulenwald
  • Bumthang
  • Trongsa Dzong

Die Natur in Bhutan ist wie keine andere! Während dieser Trekkingtour lernen Sie die facettenreiche Landschaft kennen. Sie begeben sich durch die unterschiedlichsten Wälder, in denen seltene Tierarten leben. Zudem besichtigen Sie traditionelle Klöster. Hier lernen Sie das Leben der bhutanischen Mönche kennen und können die einzigartige Architektur bewundern. 

Inklusive:
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück, Mittag, Abendessen und Snacks mit Getränken
  • Zelte, Matratzen, Schlafsäcke und weitere Wanderausrüstung
  • Packesel während der Wanderung (max. 12 Kg pro Person)
  • Transport von Endpunkt zum Hotel in Thimphu
  • Transport auf Esel für Zuschlag von 10 US – Dollar am Tag

ab 880 €

Reiseverlauf

  • 1 Übernachtung im Eulenwald

    5 – 6 stündige Wanderung
    Sie starten Ihre Trekkingtour in Dhur, ein Dorf des Bumthang Tals. Dhur befindet sich auf einer Höhe von 2900 Metern und hat etwa 800 Einwohner. In diesem Ort gibt es drei verschiedene Einwohner Typen: Die Steuerzahler mit Vieh und Feldern, Kheps genannt, die Nomaden namens Brokpas kümmern sich um Ihre Yak Herden und zuletzt die Einwohner ohne jeglichen Besitz. Nach dem ersten Einblick in das Dorf, beginnen Sie Wanderung. Anfangs führt der Weg bergauf zu einem Fluss. Hier angekommen, haben Sie die Möglichkeit eine wasserangetriebene Mühle zu bestaunen. Dies ist eine traditionell bhutanische Mühle und trug , bis zu einer Überschwemmung, zu dem Unterhalt der Einwohner Dhurs bei. Nach weiterem Aufstieg, durchqueren Sie einen blauen Pinienwald. Anschließend gelangen Sie zu Ihrem heutigen Zeltlager. Dieses befindet sich in einem Wacholder Wald, indem Sie nachts Eulen beobachten können.

  • 2 Wilder Bambuswald

    4 – 5 stündige Wanderung
    Nach einem stärkenden Frühstück, setzen Sie Ihre Tour fort. Diese führt Sie heute durch einen mystischen Urwald mit Fichten, Birken, Hemlock Tannen und unterschiedliche Rhododendren, welche von April bis Maiblühen. Doch am wichtigsten sind die Bambusbäume dieses Waldes. Zwei Stunden später erreichen Sie den 3600 Meter hohen Drangela Pass, der Sie weiter zum Kitiphu Grat führt. Hier werden Sie Ihre Zelte für die Nacht aufschlagen. Unter guten Wetterumständen bietet sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick auf die Gipfel des Himalayas. Gehen Sie zu dem höchsten Punkt der Kitiphu . Von hier aus werden Sie den höchsten Berg des Landes sehen können, den Gangkarpunsum mit einer Höhe von über 7500 Metern.

  • 3 Einblicke in Bhutans Klöster

    4 – 5 stündige Wanderung Heute begeben Sie sich zu einigen Klöstern des Landes. Der Besuch der Klöster von Zambhalha, Chuedak und Tharpaling eröffnet Ihnen einen Einblick in die religiösen Traditionen der Bevölkerung und das Leben der Mönche. Später am Tag wandern Sie weiter bis hin zu der bekannten Trekkingroute zwischen Trongsa und Bumthang. Dort angelangt, können Sie den Blick auf Jakars Dzong bewundern. Nun sind Sie am Ziel Ihrer Wanderung und können Ihre Weiterreise bestimmen.

  • 4 Abreise aus dem Bumthang Tal

    Sie haben die freie Wahl und könnten Ihren Aufenthalt in Bumthang verlängern, in die Hauptstadt Thimphu weiterreisen, oder den unberührten Osten des Landes erkunden.

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Alina Kleinschmidt

Ihre Bhutan-Spezialistin